Personas

Personas beschreiben Benutzer-Prototypen mit spezifischen Charakter-Eigenschaften und Verhaltensweisen.

Personas

Sowohl in der Planungsphase als auch in der Analyse-Phase ist es sinnvoll die typischen (zukünftigen) Benutzer zu beschreiben. Durch Personas werden für die wichtigsten und typischen Benutzer virtuelle Prototypen geschaffen.

Die Beschreibung der Personas ist sehr konkret: Sie erhalten Namen, eventuell ein Bild, Alter, Herkunft, Beruf, Hobbies, sowie sämtliche produktrelevante Persönlichkeits-Eigenschaften.

Vorteile von Personas

  • Personas ermöglichen es allen Projektbeteiligten über konkrete Benutzer zu sprechen. Gemeinsam mit Use Cases ermöglichen Personas eine effiziente Kommunikation des Entwicklungsteams. Entwickler können sich bildlich in die Lage von Endanwendern versetzen.
  • Personas bilden Prototypen von Benutzergruppen ab. Durch die Reduktion auf wenige Personas können Hypothesen darüber, wie sich reale Benutzer verhalten werden, wesentlich effizienter überprüft werden.
  • Die Entwickler können immer wieder anhand der Personas überprüfen, ob zukünftige Benutzer konkrete Aufgaben bewältigen können.

Voraussetzungen für die Erstellung ist, dass möglichst genaue Daten über die Endbenutzer vorhanden sind.

Unsere Leistungen

  • Erhebung der Datengrundlage für die Erstellung von Personas: z.B. Interviews am Arbeitsplatz, Online-Befragungen, Gruppendiskussionen.
  • Beschreibung der Use Cases in mit dem Auftraggeber spezifizierten Template.
  • Erfassung und Beschreibung der Benutzer als Personas.


Interface Consult GmbH | Praterstraße 33/12 | 1020 Wien | Österreich | +43 1 204 86 50 | | office[at]usability.at | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung