Fahrplanauskunft…

Da wollte ich kürzlich schnell nachsehen, wann der Bus fährt:
Auf der Website der „Wiener Linien“ (Betreiber der öffentlichen Verkehrsmittel in Wien) gibt es eine Fahrplanauskunft.

fahrplanauskunft usability

Ich tippsel also schnell „Vienna International Center“ ein und „Kapellenweg“ und bin recht erstaunt, dass mir die Site eine Verbindung von „Unterhautzental“ nach „Kapellen“ vorschlägt:
wiener linien usability Fahrplanauskunft

War in der Eile dann auch gar nicht so leicht draufzukommen, was da passiert.
Es liegt einfach nur an den Eingabefeldern:
Da ich auf einer Seite der „Wiener Linien“ war, habe ich natürlich nicht erwartet, dass ich als Ort „Wien“ eingeben muss. Habe statt dessen gleich die Haltestelle in das erste Feld eingetippt. Die Felder sind zusätzlich auch noch sehr unglücklich beschriftet und angeordnet. „Stadt/Gemeinde“ wirkt eher wie eine Überschrift als wie eine Feldbeschriftung, und die Radiobuttons darunter (Haltestelle …) wirken auch nicht wie eine Feldbeschriftung sondern schweben recht zusammenhanglos im Raum.
Ich wette, wenn man da einen Usability Test macht, machen 90% der Testpersonen denselben Fehler wie ich. Die Lösung wäre ganz einfach: wenn schon ein „Stadt“-Feld, dann sollte es vorausgefüllt sein und die Felder mit eindeutiger Beschriftung direkt vor dem Feld.

0 Antworten zu “Fahrplanauskunft…”

  1. Also ich stimme Dir zu, dass die Beschriftung der Felder nicht optimal ist, aber ich komme mit der WL Fahrplanauskunft ganz gut zurecht. Wahrscheinlich allerdings, weil ich mich halt schon dran gewöhnt hab. Verständlich wenn man bedenkt, dass ich im Vorjahr ungefähr zwei Monate lang hier in Wien nach einem WG-Zimmer gesucht habe.
    Übrigens, bei mir waren die „Stadt/Gemeinde“-Felder bisher immer schon mit „Wien“ vorausgefüllt und ich musste das nicht extra eingeben.

  2. ich weiss nicht ob wir dann schon 90% sind (ääähm, bei meiner rechnung stimmt was nicht ;-)), aber ich falle trotz laufender benutzung in der eile noch manchmal drüber…..

    wunderbares blog im übrigen. gratulation.

    liebe gruesse
    manfred schindler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.